Datenschutzrichtlinie der ivaultTM App

Diese Datenschutzrichtlinie regelt, welche Daten ivaultTM bei der Nutzung der ivault App erhebt, nutzt, speichert oder auf andere Art und Weise verarbeitet.

Ihre Privatsphäre ist uns wichtig. Lesen Sie bitte diese Datenschutzerklärung zusammen mit unseren Nutzungsbedingungen, welche weitere Hinweise zur Nutzung der ivault App beinhaltet.

Diese Datenschutzrichtlinie gilt für die Nutzung der ivault App. Falls Sie über unsere App auf andere Websites, Apps oder andere Dienste zugreifen oder verwiesen werden, ist es möglich, dass diese anderen Tools Ihre Daten ebenfalls erheben. Darauf hat ivault keinen Einfluss und für diese anderen Tools gelten separate Datenschutzrichtlinien. ivault übernimmt keine Gewähr für die Datennutzung durch andere Unternehmen, Website, Apps oder andere Tools.

Wenn Sie mit dieser Datenschutzrichtlinie nicht einverstanden sind, sollten Sie unsere ivault App nicht nutzen.

Datenschutz-Verantwortlicher

ivault bezeichnet nachfolgende Gesellschaft (nachfolgend auch mit «wir» oder «uns» bezeichnet), welche verantwortlich für die Nutzung Ihrer Daten ist («die Verantwortliche»):

iVault Corp
651 N Broad Street Suite 205, #561
Middletown, Delaware19709
United States of America

Wer für die Nutzung Ihrer Daten zuständig ist, unterscheidet sich nach Ihrem Wohnort:

Für Nutzer aus den Vereinigten Staaten ist die iVault Corp verantwortlich.

Für ivault-Nutzer ausserhalb der Vereinigten Staaten und insbesondere im Zusammenhang mit der Geltendmachung von Rechten aus der EU-Datenschutz-Grundverordnung ist die Vault Security Systems AG verantwortlich:

Vault Security Systems AG
Eggstrasse 88
8803 Rüschlikon
Switzerland

Als Datenschutzvertreterin und zusätzliche Anlaufstelle für ivault-Nutzer in der Europäischen Union gemäss Art. 27 DSGVO gilt:

VGS Datenschutzpartner UG
Am Kaiserkai 69
20457 Hamburg
Germany

Wir sind für alle ivault-Nutzer erreichbar via App oder per E-Mail unter support@ivault.app.

Grundsätze

Für ivault stehen die Nutzer an oberster Stelle. Es ist uns ein Anliegen, dass ivault-Nutzer wissen, welche Daten von ihnen erhoben und wie diese verwendet werden.

Erhebung von Nutzerdaten

Bei der Nutzung der ivault App werden personenbezogene Daten angefordert und erhoben. Der Zweck der Datenerhebung ist das Interesse von ivault, unsere Dienste ständig verbessern zu können und Nutzern den bestmöglichen Gebrauch der ivault App zu ermöglichen. Zudem erheben wir Daten, wenn wir für die Erfüllung unserer Nutzungsbedingungen dazu verpflichtet sind. Ohne diese Daten können wir nicht garantieren, dass Ihnen alle angebotenen Dienste zur Verfügung stehen.

Mit Eröffnung eines ivault-Accounts (Registration) bestätigten Sie, echte persönliche Informationen zu verwenden. Somit werden Ihre echten persönlichen und personenbezogenen Daten erhoben, weil Sie sich mit echten Informationen registrieren. Bei der Registrierung erheben wir abhängig nach der Art der Registrierung grundsätzlich folgende Daten: Ihre E-Mailadresse sowie Ihren Namen. Zudem werden Sie gegebenenfalls gebeten, ein Passwort zum Schutz Ihres Kontos zu wählen.

Falls Sie möchten, können Sie zusätzlich folgende weitere Angaben machen: Profilbilder, Telefonnummer und / oder Wohnadresse.

Falls Sie Gegenstände in Ihrer vault abspeichern, können Sie dazugehörige Daten angeben, wie ein Beschrieb des Gegenstandes, dessen Standort oder spezifische Identifikationsmerkmale (z.B. Seriennummer).

Wenn Sie mit ivault oder anderen ivault-Nutzer kommunizieren, deren Beiträge kommentieren oder teilen, erheben wir grundsätzlich anonyme Daten zum Nutzerverhalten sowie zur Funktionalität der App. Sollte es behördlich, gesetzlich oder zur Durchsetzung von Massnahmen (z.B. Überprüfung von einzuhaltenden Regeln) notwendig sein, kann die Anonymisierung aufgehoben werden.

Automatische Datenerhebung

Nachfolgende Daten werden automatisch erhoben, wenn Sie die ivault App nutzen. Diese Datenerhebung kann grundsätzlich auch über automatisierte Dienste erfolgen.

Nutzung:

Erhoben wird, wie Sie die ivault App nutzen (inklusive Dauer und Häufigkeit), wie Sie sich einloggen, welche Beiträge Sie teilen oder kommentieren.

Anmeldung:

Erfassten werden Daten über Ihre Anmeldung (dazu können auch Links von Drittanbietern zählen), Internetprotokolladressen, Zeitpunkt der Anmeldung und Nutzung und Geräteigenschaften.

Cookies:

Die ivault App verwendet keine Cookies. Es ist aber möglich, dass Sie via unsere Apps auf andere Websiten weitergeleitet werden, welche Cookies verwenden. Die über solche Cookies erfassten Daten werden bei ivault nicht gespeichert.

Standortdaten:

Wenn Sie über gewisse Umstände in Ihrer Umgebung informiert werden wollen, geben Sie uns Zugang zu Ihren Standortdaten. Der Zugang zu Standortdaten können Sie jederzeit in den Einstellungen Ihres Endgerätes widerrufen.

Verwendetes Gerät:

Wir erheben gewisse Daten über Ihr Endgerät, wie die Gerätedaten, die verwendete IP-Adresse und Geräte-ID’s.

Softwareentwicklungskits:

Es können zur Optimierung der App Softwareentwicklungskits eingesetzt werden. Solche werden nicht von Drittanbeitern verwaltet und es findet kein Austausch von Nutzerinformationen an Drittanbieter statt.

Erhebung von Daten aus anderen Quellen

Bei der ivault-Anmeldung über Drittanbieter, Facebook, Apple oder Google, erlauben Sie uns, dass wir Ihre Identität überprüfen dürfen. Dabei erlauben Sie uns, Ihre Daten gemäss den Datenschutzrichtlinien dieser Unternehmen zu erhalten. Dazu erlauben Sie uns den Datenaustausch mit dem Drittanbieter.

Der Drittanbieter bittet Sie in diesem Fall um Weitergabe folgender Daten, sofern diese hinterlegt sind: Ihren Namen, Ihre E-Mailadresse und Ihr Profilbild. Falls Sie die Registration über den Drittanbieter versehentlich vorgenommen haben, können Sie Ihr Konto jederzeit löschen. Dazu kontaktieren Sie bitte ivault direkt.

Datennutzung zur Optimierung der ivault-Dienste

Die erhobenen Daten nutzen wir – gemäss Ihren Einstellungen – dafür, um unsere Dienste zu verbessern und zu optimieren. Damit möchten wir Ihnen eine optimale Nutzung unserer Dienste anbieten können, unser Angebot weiterentwickeln und allfällige neue Dienste implementieren.

  • Ihre Login-Daten werden erhoben und überprüft, um Sie zu identifizieren und um feststellen zu können, ob Ihr Konto von einer Drittperson benutzt wird oder nicht.
  • Wenn Sie Beiträge teilen, kommentieren oder anderweitig auf unsere App interagieren, wird Ihre Legitimität überprüft.
  • Während der Nutzung der App erheben wir Daten über die Funktionsweise der App, um überprüfen zu können, ob der Betrieb einwandfrei funktioniert und gegebenenfalls Fehlermeldungen oder Abstürze zu evaluieren und die App weiterzuentwickeln.
  • Bei in-App Käufen via Apple Pay oder Google Pay findet ein Datenaustausch zwischen ivault und Apple Pay bzw. Google Pay statt, damit die Zahlung abgewickelt werden kann. Dabei kann es notwendig sein, dass ivault Ihre persönlichen Daten übermittelt. Bei in-App-Käufen via Google Pay oder Apple Pay haben diese Unternehmen Zugriff auf Ihre Login-Daten, sofern diese für die Zahlungsabwicklung benötigt werden. Ivault erhält keinen Zugriff auf Ihre Bankdaten. Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang auch die Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen von Apple-Pay bzw. Google-Pay.
  • Falls Sie Ihre E-Mailadresse als Kommunikationsmittel mit ivault angegeben haben, wird Ihre E-Mailadresse dazu verwendet, Ihnen aktuelle Informationen, inklusive die Aktualisierung unserer Bedingungen und Richtlinien, zuzustellen. Auch werden wir in diesem Fall mit Ihnen via Ihre angegebenen E-Mailadresse korrespondieren.

Datennutzung zum Schutz der ivault-Nutzer

Wir überprüfen Ihre Login-Daten, um sicherzustellen, dass keine Drittpersonen unerwünscht auf Ihr Konto zugreifen.

Mit den erhobenen Daten kontrollieren wir, dass keine verdächtigen Aktivitäten vorgenommen werden, um Betrug, Spam und weitere unerwünschte Handlungen zu verhindern.

Weiter überprüfen wir, dass keine Verstösse gegen geltende Rechtsbestimmungen, unsere Bedingungen und Richtlinien oder andere einzuhaltenden Vorschriften vorkommen.

Welche Daten weitergeben werden und an wen

Was uns wichtig ist: Wir verkaufen Ihre Daten nicht und geben diese nicht an Dritte weiter, ohne dass wir unsere Nutzer darüber informieren und Sie zustimmen.

Wenn Sie sich mit Ihrem Facebook-, Google- oder Apple-Konto bei ivault registrieren, erhält ivault Zugriff auf die dort gespeicherten Daten im Rahmen Ihrer Registrierung. Ein weiterer Datenaustausch findet nicht statt.

Wenn Sie einen Beitrag posten, kommentieren oder mit anderen ivault-Nutzer korrespondieren, geben Sie diesen ivault-Nutzern Ihre Account-Daten in beschränktem Umfang weiter. Dadurch erhalten jene Nutzer, mit welchen Sie interagieren, Kenntnis über Ihren Account-Namen. Ihre E-Mailadresse wird nicht bekannt gegeben. Welche weiteren Daten durch Ihre Aktivität bekannt gegeben werden, hängt von Ihren Einstellungen ab. Wenn Sie beispielsweise ein Profilbild hinterlegt und dieses als öffentlich gekennzeichnet haben, wird Ihr Profilbild bei Kommentaren oder Ihren Beiträgen angezeigt.

Im Zusammenhang mit in-App-Käufen findet ein beschränkter Datenaustausch mit Apple- oder Google-Pay statt, damit Ihre Transaktion durchgeführt werden kann. Dieser Austausch ist beschränkt auf die Abwicklung der Transaktion.

Es ist möglich, dass wir im Rahmen eines gerichtlichen oder behördlichen Verfahrens oder gestützt auf andere rechtlichen Bedingungen verpflichtet sind oder dazu verpflichtet werden, Ihre Daten an die Behörden oder zuständigen Personen herauszugeben. Eine solche Datenherausgabe ist beispielsweise möglich, wenn wir im Rahmen eines Strafverfahrens dazu aufgeboten werden oder wenn wir Ansprüche, welche gegen uns in einem gerichtlichen oder behördlichen Verfahren geltend gemacht werden, abwehren müssen. Auch ist es möglich, dass wir dazu verpflichtet sind, Ihre Daten zur Durchsetzung unserer Bedingungen oder Richtlinien oder zum Schutz von ivault oder unseren Mitarbeitenden weiterzugeben.

Wenn wir zum Schluss kommen, dass unsere Rechte oder die Rechte von unseren Mitarbeitenden, anderen ivault-Nutzern oder der Öffentlichkeit betroffen sind und Verteidigungs- oder Schutzmassnahmen ergriffen werden müssen, können wir Ihre Daten ebenfalls offenlegen.

Innerhalb des ivaultTM-Konzerns findet ein Austausch Ihrer Daten statt, wovon auch personenbezogene Daten betroffen sind. Aufgrund der Internationalität von ivaultTM können Ihre Daten innerhalb von ivault auch weltweit ausgetauscht werden. Grundsätzlich werden Daten anonymisiert verarbeitet und ausgetauscht. Personenbezogene Daten werden nur anonymisiert weitergegeben. Zusammenhängende Daten, wie beispielsweise Standort, Gerätedaten oder Nutzungszeit werden grundsätzlich gesammelt und ohne Bezug zu personenbezogenen Daten verarbeitet und weitergegeben.

Der interne Datenaustausch findet auf anonymisierter Basis statt. Dieser Austausch soll eine Optimierung und Verbesserung der App, deren Funktionen und Angeboten dienen. Sofern behördlich, gesetzlich oder zur Durchsetzung von Massnahmen notwendig, können auch personenbezogene Daten ausgetauscht werden, beispielsweise um die Vollständige Löschung Ihrer Daten zu gewährleisten.

ivault setzt für gewisse Aufgaben externe Vertragspartner ein. Solche Vertragspartner erhalten grundsätzlich ohne Einwilligung des Berechtigten keinen Zugang zu personenbezogenen Daten. Sie können Zugang zu anonymisierten Informationen, wie beispielsweise allgemeines Nutzerverhalten oder Berichte über App-Fehlermeldungen, erhalten.

Falls ivault sich dazu entscheidet, seine Dienste einzustellen, werden Sie darüber informiert und Ihre Daten werden gelöscht. Eine Weitergabe Ihrer Daten findet in diesem Fall nicht statt. Eine Weitergabe Ihrer Daten ist möglich im Falle, dass ivault eine Änderung seiner Gesellschaftsstrukturen, wie Fusionen oder Übernahme, vornimmt. In diesem Zusammenhang würden Ihre bei ivault hinterlegten Daten weitergegeben oder ausgetauscht.

Ihre Möglichkeiten zur Auswahl und Kontrolle

Es ist uns ein Anliegen, dass ivault-Nutzer möglichst individuell entscheiden können, welche Daten sie mit uns teilen möchten.

Wenn Sie einen Beitrag posten oder kommentieren, werden gewisse Daten bekannt gegeben, namentlich Ihr Name. Welche weiteren Daten durch Ihre Aktivität bekannt gegeben werden, hängt von Ihren Einstellungen ab. Wenn Sie beispielsweise ein Profilbild hinterlegt und dieses als öffentlich gekennzeichnet haben, wird Ihr Profilbild bei Kommentaren oder Ihren Beiträgen angezeigt.

In Ihrem persönlich ivault-Account können Sie jederzeit Ihr Profilbild, Ihre Standortdaten sowie Ihre geteilten Beiträge löschen.

Sie können Ihre ivault-Account jederzeit löschen. Um eine vollständige Löschung aller bei ivault hinterlegten Daten sicherzustellen, kontaktieren Sie ivault via App.

Möglich sind Benachrichtigungen via E-Mail oder über die Mitteilungszentrale Ihres Endgeräts, wobei die E-Mail-Benachrichtigung jederzeit deaktiviert werden kann. Wir behalten uns vor, Sie über wichtige Aktualisierungen sowie dringende Informationen zu Ihrem Konto oder Ihrer Aktivität zu benachrichtigen, falls es unerlässlich ist.

Über Ihr Endgerät können Sie die Datenerhebung einschränkten, indem Sie ivault beispielsweise keinen Zugriff auf Ihre Standortdaten gewähren.

Sicherheit

ivault trifft alle vernünftigen Sicherheitsmassnahmen, um ein unbefugtes Eindringen in die bei ivault hinterlegten Daten zu verhindern. Dazu werden insbesondere interne und auch externe Audits durchgeführt. Erkannte Sicherheitslücken werden schnellstmöglich geschlossen.

ivault-Nutzer wissen, dass Kommunikation über eine Internetverbindung nicht absolut sicher ist. Daten, welche die ivault-Server erreichen, werden auf diesen Servern geschützt.

Kinder

Die Nutzung der ivault App ist nicht vorgesehen für Kinder. Die Nutzung der App ist für Personen in den Vereinigten Staaten unter dreizehn (13) Jahren, für Personen, auf welche die EU-Datenschutz-Grundverordnung anwendbar ist, unter sechzehn (16) Jahren nicht gestattet und sie dürfen nicht versuchen, sich für ein ivault-Konto zu registrieren. ivault erhebt wissentlich keine Daten von Personen in den Vereinigten Staaten, welche nicht mindestens dreizehn (13) Jahre alt sind. ivault erhebt wissentlich keine Daten von Personen, auf welche die EU-Datenschutz-Grundverordnung anwendbar ist und welche nicht mindestens sechszehn (16) Jahre alt sind.

Sofern Kinder sich bei ivault ohne Zustimmung ihrer Eltern oder Erziehungsberechtigten registrieren und eine Registration gemäss geltenden Vorschriften nicht gestattet ist, sollen sich die Eltern oder Erziehungsberechtigten bei uns melden.

Wenn wir erfahren, dass Kinder unerlaubterweise unsere Dienste nutzen, werden wir deren Account mit allen Daten löschen. In diesem Fall werden wir allenfalls gemäss geltenden Vorschriften gezwungen, mit anderen Personen oder Behörden (z.B. Eltern oder Erziehungsberechtigte) in Kontakt zu treten und Ihre Daten weiterzugeben.

Bitte beachten Sie, dass in Ihrem Land andere Vorschriften betreffend die Nutzung unserer App gelten können. Es liegt in Ihrer Verantwortung, die geltenden Vorschriften oder Richtlinien einzuhalten.

EU-Datenschutzrechte

ivault-Nutzer, welche sich auf die EU-Datenschutz-Grundverordnung berufen, können Ihre Rechte entweder über eine Kontaktaufnahme an ivault via ivault App oder via support@ivault.app geltend machen. Wenn Sie Ihre Rechte ausüben wollen, müssen wir Sie unter Umständen auffordern, Ihre Identität zu belegen, bevor wir Ihre Anfrage bearbeiten oder weitere Massnahmen ergreifen können.

Information und Auskunft:

Wenn Sie Ihr Recht auf Information und Auskunft über die verarbeitenden Daten ausüben wollen, melden Sie sich direkt bei ivault.

Recht auf Berichtigung:

Abgespeicherte Daten können Sie selbst in Ihren Kontoeinstellungen auf deren Richtigkeit kontrollieren und gegebenenfalls anpassen. Falls die Anpassung nicht möglich ist, kontaktieren Sie uns direkt.

Recht auf Löschung («Vergessenwerden»):

Die EU-Datenschutz-Grundverordnung gibt Ihnen unter gewissen Umständen das Recht, Ihre gespeicherten Daten löschen zu lassen. ivault steht dafür ein, dass Sie jederzeit und ohne Angabe von Gründen verlangen können, dass Ihr Account inklusive Ihrer Daten gelöscht wird. Sollten Sie Ihr Konto löschen wollen, kontaktieren Sie ivault direkt.

ivault speichert Ihre Daten grundsätzlich während jener Zeit, in der Sie einen ivault-Account haben. Es ist aber möglich, dass ivault Ihre Daten länger speichert, wenn wir rechtlich oder aufgrund berechtigter Interessen dazu verpflichtet sind. Ein berechtigtes Interesse unserseits besteht beispielsweise darin, unsere Dienste vor Betrug oder Missbrauch zu schützen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung:

Sie haben unter Umständen das Recht, die Verarbeitung Ihrer Daten zu verbieten. Wenn Sie ein solches Recht ausüben wollen, benachrichtigen Sie uns direkt. In diesem Fall wird ivault von einer Datenverarbeitung absehen.

Mitteilungspflichten:

ivault ist unter Umständen verpflichtet, Ihnen die Berichtigung oder Löschung Ihrer Daten sowie die Einschränkung derer Verarbeitung mitzuteilen. Dieser Aufforderung kommt ivault nach. Änderungen Ihrer Daten können Sie zudem selbst in Ihrem ivault-Account nachvollziehen und vornehmen.

Recht auf Datenübertragbarkeit:

Allenfalls haben ivault-Nutzer das Recht, Kopien der über sie gespeicherten Daten anzufordern. Sie haben grundsätzlich die Möglichkeit, abgespeicherte Daten in Ihrem Account und Ihren Kontoeinstellungen einzusehen. Falls Sie Kopien in maschinenlesbarem Format von den gespeicherten Daten erhalten möchten, kontaktieren Sie uns direkt.

Widerspruchsrecht:

Sie können Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit widerrufen. Dafür ändern Sie Ihre Einstellungen im ivault-Account oder Sie kontaktieren uns direkt.

Meldung von Verletzungen des Schutzes personenbezogener Daten:

Wir sind unter Umständen verpflichtet, im Falle einer Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten der zuständigen Aufsichtsbehörde Meldung zu erstatten. Davon ausgenommen sind Situationen, in welchen die Verletzung voraussichtlich nicht zu einem Risiko für die Rechte oder Freiheiten der Nutzer führt.

Kalifornische Nutzer

Personen, welche sich auf den California Consumer Privacy Act of 2018 («CCPA») berufen, können Ihre Recht entweder über eine Kontaktaufnahme an ivault via ivault App oder via support@ivault.app geltend machen. Wenn Sie Ihre Rechte ausüben wollen, müssen wir Sie unter Umständen auffordern, Ihre Identität zu belegen, bevor wir Ihre Anfrage bearbeiten oder weitere Massnahmen ergreifen können.

Sie haben das Recht, bei der Ausübung dieser Rechte nicht diskriminiert zu werden. Wir sichern Ihnen zu, dass wir uns daran halten und Sie weder aufgrund der Ausübung dieser Rechte noch anderweitig diskriminieren.

Recht auf Information:

Sie haben das Recht, zu erfahren, welche personenbezogenen Daten wir in den letzten zwölf (12) Monaten über sie verarbeitet haben. Wenn Sie dieses Recht ausüben möchten, wenden Sie sich direkt an ivault.

Folgende personenbezogene Daten erheben wir (für Details beachten Sie bitte obige Ausführungen):

  • Informationen zur Identifikation, wie Name, E-Mailadresse oder Username, sofern bei der Registrierung angegeben
  • Bilder Ihrer gespeicherten Gegenstände sowie allfällige Profilbilder
  • IP-Adresse, Informationen über Ihr Netzwerk sowie Ihre Gerätedaten
  • Art, Dauer und Häufigkeit der Verwendung der ivault App sowie der Interaktion mit anderen ivault-Nutzern

Im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit haben die Unternehmen des ivault-Konzerns Zugriff auf diese Daten. Von ivault beauftragte Unternehmen können in gewissen Fällen ebenfalls Zugang zu diesen Daten haben. Externe Unternehmen, welche nicht direkt mit ivault verbunden sind, haben keinen Zugriff auf erhobene Daten.

Bei einer Registrierung über Google, Apple oder Facebook haben diese Unternehmen Zugriff auf Ihre Login-Daten.

Recht auf Löschung:

Sie haben unter Umständen das Recht, die Löschung der von Ihnen verarbeiteten Daten zu verlangen. ivault steht dafür ein, dass Sie jederzeit und ohne Angabe von Gründen verlangen können, dass Ihr Account inklusive Ihrer Daten gelöscht wird. Sollten Sie Ihr Konto löschen wollen, kontaktieren Sie ivault direkt.

Recht auf Opt-Out:

ivault verkauft keine Daten.

Sie haben gestützt auf die CCPA das Recht, der Weitergabe Ihrer Daten zu widersprechen. Sollten Sie von diesem Recht Gebrauch machen wollen, kontaktieren Sie ivault direkt.

Kontaktdaten

ivault-Nutzer erreichen uns via App, via E-Mail oder per Post:

Via App benutzen Sie die Möglichkeit der Kontaktaufnahme in Ihrem Account unter «Contact ivault Team».

Via E-Mail kontaktieren Sie uns unter folgender E-Mailadresse: support@ivault.app

Via Post sind wir unter folgender Adresse erreichbar:

iVault Corp
651 N Broad Street Suite 205, #561
Middletown, Delaware19709
United States of America

Bitte beachten Sie, dass wir bei einer Kontaktaufnahme unter Umständen gezwungen sind, Sie aufzufordern, sich zu identifizieren.

Änderungen dieser Datenschutzrichtlinien

Wir werden diese Datenschutzrichtlinien aktuell halten und soweit notwendig Anpassungen vornehmen. Wenn diese Datenschutzrichtlinien angepasst werden, erhalten die ivault Nutzer eine entsprechende Mitteilung. Davon ausgenommen sind dringende Änderungen, welche beispielsweise Sicherheitslücken oder missbräuchliche Vorgehen beheben sollen. ivault-Nutzer, welche mit den Datenschutzrichtlinien nicht einverstanden sind, sollten ihr Konto bei ivault löschen und unsere Dienste nicht nutzen.

Abschliessendes

Bei Uneinigkeiten oder Differenzen ist die englische Version dieser Datenschutzrichtlinie verbindlich. Die Übersetzung in andere Sprachen erfolgt lediglich zur Information.

Bevor Sie einen ivault-Account eröffnen, werden Sie aufgefordert, unsere Nutzungsbedingungen sowie Datenschutzrichtlinie zu lesen und deren Anwendbarkeit zu akzeptieren sowie zu bestätigen, dass Sie die Altersanforderungen Ihres Wohnsitzstaates zur Benützung dieser App erfüllen. Durch die Nutzung der ivault App erklären Sie sich ausdrücklich und bedingungslos mit dieser Datenschutzrichtlinie einverstanden. Bitte konsultieren Sie auch unsere Nutzungsbedingungen.

Version 1.0 / Juni 2021